Fortbildung Asthma
CME Zertifiziert
Zuletzt angesehen:

Asthma

Alltagsprobleme und welche Antworten bieten Leitlinien?

Asthma ist theoretisch bei der Mehrzahl der Betroffenen leicht zu behandeln und eine leitliniengerechte Asthma-Kontrolle lässt sich zunächst häufig erfolgreich einstellen. Allerdings bestehen Bedenken, inwieweit diese Kontrolle der Lebenswirklichkeit der Betroffenen entspricht oder ob viele Patienten ihre Therapieadhärenz und -persistenz eher anhand eines persönlich wahrgenommenen Bedarfs orientieren. In dieser Online-Fortbildung gibt Univ.-Prof. Dr. Virchow Einblicke in die Alltagsprobleme der Asthma-Patienten und geht der Frage nach, welche Antworten Leitlinien bieten. Die meisten Patienten mit mittelschwerem Asthma erreichen nur unter hochdosierter ICS/LABA-Therapie eine gute, geschweige denn eine optimale Asthma-Kontrolle. Anspruchsvolles Alltagsproblem bleibt hierbei unter anderem der Einsatz technisch sehr unterschiedlicher Inhalationsgeräte mit gegensätzlichen Anforderungen an die Inhalationstechnik. Dem daraus resultierenden Schulungsbedarf muss sich der Arzt stellen, denn Leitlinien geben dazu keine Anleitung. Univ.-Prof. Dr. Virchow zeigt außerdem auf, welche Empfehlungen sowie Hinweise Leitlinien liefern und was es zu beachten gilt, wenn die steigende Anzahl an individuellen Therapiemöglichkeiten eine zunehmend differenziertere Herangehensweise des Arztes in der Praxis erfordern.

Laufzeit CME-Zertfizierung: 13.06.2017 - 13.06.2018
2 CME-Punkte

Fragebogen Weiterempfehlen

Weitere interessante Fortbildungen