Diabetes dreidimensional Teil 1: Neue Optionen in der Insulintherapie

Diabetes dreidimensional -

Diabetes dreidimensional -

Teil 1: Neue Optionen in der Insulintherapie

Seit der Entdeckung des Insulins durch Frederick Banting und Charles Best im Jahr 1921 und der industriellen Verfügbarkeit zwei Jahre später hat die Behandlung mit Insulin, insbesondere natürlich des Typ-1-Diabetes, tausenden Diabetikern das Leben gerettet und kann ihnen heute ein weitgehend normales Leben ermöglichen. Seither lag ein Schwerpunkt der Arzneimittelforschung und -entwicklung auf innovativen Insulinformulierungen. Die neueste Entwicklung stellt ein biosimilares Langzeitinsulin Abasaglar dar, welches 2015 durch die Allianz Lilly und Boehringer Ingelheim in Deutschland eingeführt wurde. In diesem Vortag informiert Frau Prof. Kellerer über das Profil dieses neuen Insulins und geht dabei auf die Wirksamkeits- und Verträglichkeitsdaten aus den Zulassungsstudien bei Typ-1- und Typ-2-Diabetes ein. Der Vortrag wurde im Mai 2015 auf der 50. Jahrestagung der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) in Berlin im Rahmen des Boehringer Ingelheim und Lilly Symposium „Diabetes dreidimensional“ vorgestellt.

Experten-Profil

Prof. Dr. Monika Kellerer

Prof. Dr. Monika Kellerer
Prof. Dr.
Monika
Kellerer
Ärztliche Direktorin, Zentrum für Innere Medizin
Marienhospital Stuttgart
Adobe Connect App

Meta Navigation

Corporate Navigation