Diabetisches Fußsyndrom

Diabetisches Fußsyndrom

Diabetisches Fußsyndrom

Warum tun die Patientinnen nicht das, was wir wollen?

Gerade beim diabetischen Fußsyndrom hängt ein Behandlungserfolg wesentlich von der Compliance der Betroffenen ab. Viele Betroffene halten aber dringliche ärztliche Empfehlungen zur Druckentlastung nicht ein. Therapeuten reagieren wegen des Ausmaßes resultierender Wunden und des vermeintlich fahrlässigen Verhaltens nicht selten mit Fassungslosigkeit.
Diese Online-Fortbildung vermittelt Ihnen einerseits, wie eine leitliniengerechte somatologische Behandlung aussieht, aber auch, welches Verständnis Sie andererseits für die tiefgreifenden Veränderungen der anthropologischen Matrix der Patienten entwickeln sollten. Seien Sie mit dabei, wenn Dr. Alexander Risse sich für Sie dem Phänomen des „konstanten Leibesinselschwundes“ annähert und Ihnen die entsprechenden reduktionistischen Grundlagen vermittelt.
Mit freundlicher Unterstützung von Lilly Deutschland GmbH und Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG

Laufzeit CME-Zertifizierung: 
17.04.2018 - 17.04.2019
CME-Punkte: 
2

Experten-Profil

Dr. Alexander Risse

Dr. Alexander Risse
Dr.
Alexander
Risse
Leitender Arzt Diabeteszentrum Internist, Angiologe, Diabetologe/DDG
Klinikum Dortmund
Adobe Connect App

Meta Navigation

Corporate Navigation