Keine Angst vor Insulin — Welche Hürden gilt es zu meistern?

Keine Angst vor Insulin -

Keine Angst vor Insulin -

Welche Hürden gilt es zu meistern?

Bei der Therapie von Typ-2-Diabetes ist eine Senkung der Komplikationsrate durch den Diabetes selbst das vorrangige Ziel. Weitere Ziele sind die Vermeidung einer weiteren Gewichtzunahme und von Akut-Komplikationen durch die Therapie selbst. Hierfür stehen heute zahlreiche neuere Medikamente in Form von oralen Antidiabetika und Inkretin-basierten Therapien sowie modernere Insuline zur Verfügung. Da bereits bei der Diagnose von Diabetes oft schon mehr als 50% der Betazellen zerstört sind, ist ein „rechtzeitiger“ Einsatz von Insulin empfehlenswert. Subjektive Gründe seitens der Patienten und der behandelnden Ärzte aber auch Gründe, die auf ein Wissensdefizit zurückzuführen sind, können jedoch den rechtzeitigen Start einer Insulintherapie hinauszögern oder gar verhindern. Welche Hürden es zu meistern gilt, um eine langfristig gute Blutzucker-Einstellung zu ermöglichen und die Lebensqualität zu erhalten, das ist das Thema der Online-Fortbildung.

Experten-Profil

Adobe Connect App

Meta Navigation

Corporate Navigation