Knisterrasseln – was steckt dahinter? Differentialdiagnose zu IPF und ILD

Knisterrasseln – was steckt dahinter? Differentialdiagnose zu IPF und ILD

Knisterrasseln – was steckt dahinter? Differentialdiagnose zu IPF und ILD

Die interstitiellen Lungenerkrankungen (ILD) umfassen eine große und inhomogene Gruppe von Lungenparenchymerkrankungen, deren richtige Diagnose eine Herausforderung darstellt und die eine intensive interdisziplinäre Zusammenarbeit erfordern. Bei dieser Fortbildung widmen sich die Experten PD Dr. Kreuter, Dr. Kroker und Dr. Schmidt folgenden Themen: wie kann man entsprechende Abgrenzungen mit Hilfe der richtigen Diagnose durchführen, welchen Verlauf nimmt die jeweilige Erkrankung und welche Therapieoptionen gibt es? Die Experten diskutieren über die Komplexität der Diagnostik und erläutern entsprechende Vorgehensweisen am Beispiel diverser Fälle aus der Praxis. Die idiopathische Lungenfibrose gehört als seltene Erkrankung zu den interstitiellen Erkrankungen und ist eine sehr schwerwiegende Erkrankung der Lunge. Es wird u. a. diskutiert, wie diese zu differenzieren ist in Abgrenzung zu anderen ILDs.

Weitere Fortbildungen zu "Idiopathische Lungenfibrose"

Experten-Profil

Prof. Dr. Michael Kreuter

Prof. Dr. Michael Kreuter
Prof. Dr.
Michael
Kreuter
Leiter des Zentrums für interstitielle und seltene Lungenerkrankungen
Thoraxklinik, Universitätsklinikum Heidelberg

Dr. Axel Kroker

Dr. Axel Kroker
Dr.
Axel
Kroker
Facharzt für Innere Medizin mit dem Schwerpunkt Pneumologie
Koblenz

Dr. Olaf Schmidt

Dr. Olaf Schmidt
Dr.
Olaf
Schmidt
Facharzt für Innere Medizin mit dem Schwerpunkt Pneumologie
Koblenz
Pneumologische Fortbildungsreihe 'in media res'
IPF - Die Symptome
COPD pocket App

Meta Navigation

Corporate Navigation