Update Pneumonie

Update Pneumonie

Update Pneumonie

Die ambulant erworbene Pneumonie ist eine Infektionskrankheit mit hoher Inzidenz: Gut eine halbe Million Menschen erkrankt jährlich daran. Fast die Hälfte von ihnen – knapp 240.000 der Betroffenen – muss daraufhin stationär behandelt werden.
Wie sich Diagnostik und Ersteinschätzung der ambulant erworbenen Pneumonie gestalten, erläutert PD Dr. Bernhard Schaaf, Direktor des Dortmunder Klinikzentrums Nord, im Rahmen unserer Online-Fortbildung. Weitere Punkte seiner Agenda umfassen außerdem die Fragen, anhand welcher Informationen die Behandlung zu wählen ist und unter welchen Umständen das Risiko des Therapieversagens erhöht ist.

Experten-Profil

PD Dr. Bernhard Schaaf

PD Dr. Bernhard Schaaf
PD Dr.
Bernhard
Schaaf
Direktor Klinikzentrum Nord
Pneumologie, Infektiologie und internistische Intensivmedizin Dortmund
Adobe Connect App

Meta Navigation

Corporate Navigation