SGLT2-Inhibition: Von Leitlinien empfohlen –aber auch wirtschaftlich und breit einsetzbar?

  • 24. September 2020

  
Bei vielen Ärzten sorgen die neuen regionalen Prüfvorgaben für Verunsicherung bei der Arzneimittelverordnung. Dabei führen kürzlich in Kraft getretene gesetzliche Regelungen wie die Festschreibung „Beratung vor Regress“ oder kürzere Prüffristen zu einer deutlichen Abnahme von Wirtschaftlichkeitsprüfungen. Gleichzeitig bleiben auch die bundesweit einheitlichen Behandlungsstandards von den regionalen Prüfvorgaben unberührt – das gilt auch bei innovativen Diabetesverordnungen wie SGLT2-Inhibitoren. Die Referenten Dr. Sandow und Jörg Hohmann erklären Ihnen in dieser Online-Fortbildung, was Sie bei der budgetneutralen Verschreibung von SGLT2-Inhibitoren beachten müssen.

Referierende

Dr. Petra Sandow

Dr.
Petra
Sandow
Fachärztin für Allgemeinmedizin
Praxis für Allgemeinmedizin
Berlin

Jörg Hohmann

Jörg
Hohmann
Rechtsanwalt
Kanzlei für Medizinrecht, Prof. Schlegel Hohmann & Partner
Hamburg

Kommende Live-Fortbildungen

  • 4. Oktober 2022 - 20:00 - 21:00
    Generalisierte Pustulöse Psoriasis (GPP) – (er)kennen
    Prof. Dr. Knut Schäkel
Adobe Connect App

Aktuelle Services zum Thema Diabetes mellitus

  • CME zertifiziert
  • CME zertifiziert
  • CME zertifiziert
  • CME zertifiziert

Meta Navigation